Seltener MASERATI Ghibli 4,7 der 1. Serie mit Borrani Speichenrädern, „matching numbers“ Motor und Colorverglasung.


ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Mit einer Gestaltung von beispielhafter Grazie brachte Maserati im Herbst 1966 den Ghibli (Tipo AM115), dessen Namensgebung sich von einem heißen Wüstenwind in der Sahara ableitete, auf den Markt. Dieser vom Designer Giorgetto Giugiaro im Dienste bei der Carrozzeria Ghia entworfene zweisitzige Sportwagen war derart aufsehenerregend und gelungen, dass man ihn schon seinerzeit als „die schönste Raumverschwendung auf 4 Rädern“ bezeichnete.


ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Der flache Aufbau mit außergewöhnlich langer Motorhaube unterstrich die Präsenz des starken hauseigenen V8-Aggregats, das in diesem Modell aus 4,7 Litern Hubraum mehr als 300 PS freisetzt. Die großzügig ausgelegten Vordersitze im Clubsessel-Format geben ausreichend Raum auch für sehr große Fahrer und trennen diesen mittels einer breiten Mittelkonsole vom Passagier rechtsseitig. Das Armaturenbrett ist mit einer umfangreichen Instrumentierung so attraktiv gestaltet, dass man den Platz hinter dem nur ungern wieder verlässt. Zumal man im durch die üppige Verglasung lichten Innenraum überall von reichlich verwendetem feinstem Leder umgeben ist.


ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Die Karosserie dieses Ghibli hat gute Passformen der einzelnen Bestandteile und trägt eine Lackierung die dem guten Gesamtzustand voll gerecht wird. Das spannendste Blechteil ist mit Sicherheit die den hauseigenen V8 abdeckende Motorhaube mit all ihren Sicken und Lüftungsgittern. Der klavierschwarze Lack steht der hinreißenden Karosserie ausgezeichnet und bildet – wenngleich nicht dem Farbton bei Auslieferung entsprechend – eine perfekte Symbiose mit dem tabak-farbenem Interieur, an Kontrast kaum zu überbieten.


ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Der Wagen wurde von seinem langjährigen deutschen Besitzer intensiv gewartet, was durch zahlreiche Rechnungsbelege auch gut dokumentiert ist. Der Motor springt bei der ersten Zündumdrehung an und überzeugt mit sonorer Akustik ohne Fehlgeräusche und Laufruhe. Dem 310 PS starken Achtzylinder dieses Exemplars nimmt man eine im Test von 1969 gemessene Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h auch ab, die er mittels dem verbauten 5-Gang-Schaltgetriebe von ZF an die blattfeder-gelagerte Hinterachse abgibt.


ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Das eigentliche Metier diesen herrlichen Gran Turismo mit Ghia-Karosserie ist aber nicht die linke Spur der Autobahn und ein Duell mit seinen – oftmals unterlegenen – zeitgenössischen Konkurrenten, sondern das souverän motorisierte Reisen. Die voll funktionierende Technik (inklusive der Klappscheinwerfer) gibt einem ein gutes Gefühl auch auf langen Strecken. Zur Auslieferung an seinen neuen Eigentümer erhält dieser Traumwagen einen neuen großen Service, so dass sich dieser auf das Wesentliche konzentrieren kann: das schnelle Fahren in einer wunderschönen Karosserie.

Die Maserati Ghibli sind großartige GTs, die zu Unrecht im Schatten ihrer damaligen Mitbewerber Ferrari Daytona oder ISO Grifo stehen, da sie in natura noch viel gelungener und beeindruckender wirken als auf jedem Foto, so dass man sich der Faszination dieses Automobils – auch bei nicht-italophiler Neigung – nur schwer entziehen kann. Gleichzeitig bieten Sie zu etwa einem Drittel des aktuellen Marktpreises entscheidende Vorteile hinsichtlich Platzangebot und Komfort. Darüber hinaus ist dieser durch Maserati Classiche dokumentierte Wagen eine Option für engagierte Sammler oder alternative Investments.

Lesen Sie auch:
https://www.classicdriver.com/de/article/autos/investment-tipp-maserati-ghibli

Bei Interesse an diesem Fahrzeug rufen Sie uns an: +49 40 39870570 oder mobil +49 177 3822288

Zurück zur Fahrzeugübersicht

FAHRZEUGDETAILS
Erstzulassung
29. Juni 1969 (Italien)
Lackierung
schwarz (nero)
Polsterung
Leder cognac (tobacco)
Motorisierung
4.719 ccm, 310 PS / 228 kW
V8, 4fach Doppel-Weber
Laufleistung
70.362 (Tachostand abgelesen)
Ausstattung
5-Gang-Schaltgetriebe,
Borrani Speichenräder,
Klimaanlage, el. Fenster,
Colorverglasung,
Holzlenkrad
Sonstiges
Erstauslieferung Italien,
Import Deutschland 2012,
deutsche Dokumente,
H-Kennzeichen

div. Rechnungen vorliegend,
TÜV & großer Service neu zur Auslieferung
Preis
EUR  185.000


FOTOGALERIE
Verkaufen mit CLASSICON

Anmeldung zum CLASSICON Telegramm