82319 Starnberg
Deutschland
EUR 188.880 Händlerangebot

Das aktuell online einzusehende Inserat einer 280 SL Pagode zum Preis von über 400.000 Euro (!, kein Schreibfehler) hat – vorsichtig formuliert – doch einige Irritationen ausgelöst. Nach einer gewissen Fassungslosigkeit ist man leicht geneigt, die Oldtimerszene als reichlich realwelt-entrückt zu betrachten und macht sich auf die Suche nach Alternativen. Mit einer Mischung aus Unverständnis und Neugier drängt sich ein Vergleich mit aktuellen Topmodellen des Herstellers auf und so findet sich schnell der funkelnagelneue GT-C Roadster. Mit dessen 557 PS leistenden Vierliter-V8 Biturbo-Motor, der 680 Nm Drehmoment freisetzt lässt sich bei Bedarf der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 3,7 Sekunden erledigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 316 erzielen – das ist Lichtjahre von dem 170 PS -SL der frühen 1970er Jahre entfernt. Das Preisschild für diesen modernen Supersportwagen liegt bei knapp 190.000 Euro, vollumfängliche Werksgarantie inkludiert. Das soll kein Plädoyer für neuzeitliche Hypercars sein, vielmehr soll der Aspekt der Verhältnismäßigkeit in einer von hoher Irrationalität geprägten Oldtimerszene angeregt sein. Der GT-C hat im Übrigen auch einen historischen Bezug: der sogenannte „Panamericana“-Kühlergrill und dessen 15 senkrechte, verchromte Streben gehen auf den 300 SL von 1952 zurück. Und bei dem Kaufpreis bleibt immer noch genug Budget für eine zusätzliche Note 1 -Pagode… Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm