31043 Toulouse

Frankreich
Schätzpreis EUR 28. - 33.000 Auktion

Um dem eigenen Modellprogramm mit zwar zuverlässigen aber nicht gerade aufregenden Fahrzeugen deutlich mehr Spannung zu verleihen, entschied die Chefetage von Opel im Jahr 2001 einen kleinen Roadster auf Basis des Lotus Elise zu bauen. Mit Umsetzung des Vorhabens in die Tat gelang es Opel wie Jahrzehnte zuvor mit dem GT einen echten headturner zu kreieren und der aggressiv gestylte Speedster wurde fortan zum Vorzeigeobjekt der Marke schlechthin. Der Vierzylinder im Heck bewegte den leichten Renner angemessen und machte aus ihm ein begehrenswertes Objekt – auch für eine Klientel die der Marke sonst eher den Rücken zukehrte. Dieses „blue dolphin grey“ lackierte Exemplar trägt zusätzlich die Farben vom Gulf Racing Team und absolvierte bisher nur 41tkm dokumentierte Kilometer, wobei einige davon auf trackdays geleistet wurden für die der Speedster ein optimiertes Fahrwerk erhielt. Auch eine Edelstahlauspuffanlage, verbesserte Bremsen und modifizierte Hauben gehören zur Abweichung von der Werksauslieferung. Der Speedster ist eine sicher sehr auffällige, aber auch leistungsfähige Fahrmaschine, die gegebenenfalls auch in Ihre Garage noch etwas mehr Pfiff bringen könnte und wird am 8. April in Toulouse versteigert – Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm