31100 Balma
Frankreich
EUR 39.900 Händlerangebot

Bei Citroen gab es schon seit jeher eine gewisse Neigung zu kreativ-eigenwilligen Fahrzeugen – siehe die etwas schrulligen 2CV („Ente“), die hydropneumatisch gefederten DS („Göttin“), der skurrile Ami6 („Freund“) oder auch der Maserati-motorisierte SM und die aktuellen, plastikbeplankten C4 Cactus -Modelle. In diese Auflistung würde nahtlos auch der Mehari passen, der im Mai 1968 debütierte und fast 20 Jahre lang als beliebtes Freizeitauto weltweit seine Abnehmer fand, was in einer Gesamtstückzahl von fast 165.000 resultierte. Davon waren allerdings nur 1.213 Exemplare die hier vorgestellte zivile Allrad-Version, dessen 2-Zylinder Motor ganze 28 PS lieferte. Damit war der Kunststoff-karossierte (und wegen dessen Brennbarkeit offiziell nie in Deutschland erhältliche) Mehari zumindest im leichten Gelände mit seinen ca. 500 kg Gewicht durchaus agil. Echte Geländegängigkeit findet bei derart überschaubarer Leistung natürlich (relativ schnell) ihre Grenzen. Wer dennoch bereit ist für automobile Askese – und sei es, um ein cooles Strandfahrzeug zu haben – 40.000 Euro auszugeben, ist bei diesem Fahrzeug vermeintlich gut aufgehoben. Schließlich gibt es Modelle anderer Hersteller mit dieser Nutzungsausrichtung für erheblich mehr Geld… Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm