3070 Sande i Vestfold
Norwegen
NOK 75.000 Privatangebot

Die sehr erfolgreiche XJ-Baureihe mit den doppelten Rundscheinwerfern war das letzte unter Regie des Firmengründers Sir William Lyons entwickelte Fahrzeug und von 1968 an zweieinhalb Jahrzehnte das Aushängeschild von Jaguar. Erst Anfang der 1990er wurde die Produktion der Oberklassen-Limousine, die viele markenübergreifend für die schönste aller Zeiten halten, eingestellt. Nur in den Jahren 1973 bis 1977 wurde die optisch sehr gelungene two-door Variante gefertigt, die es ebenfalls als Sechs- und Zwölfzylinderversion gab. Das Coupé ist heute sehr gesucht, aber oftmals im stark renovierungsbedürftigen Zustand angeboten. Als Projektfahrzeug wird auch dieses weiss lackierte Vinyldach-Exemplar mit dem 170 PS leistenden Reihenmotor offeriert das südlich von Oslo beim Inhaber einer Autowerkstatt steht. Der auf den Fotos offenkundige Handlungsbedarf dürfte sich bei dem Angebotspreis (von umgerechnet knapp € 8.000) dennoch auch unter Berücksichtigung von Transport- und Zollkosten lohnen, sind doch wirklich gute Fahrzeuge längst auch im mittleren fünfstelligen Bereich angekommen. Die stilvollen und zeitlos schönen Hardtop-Coupés gelten zu Recht als Inbegriff distinguierten britischen Automobilbaus, was heute von Sammlern entsprechend honoriert wird.  Also: auf nach Oslo! Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm