2217 Hokkasen
Norwegen
NOK 30.000 Privatangebot

Der aus heutiger Sicht ziemlich krude wirkende Rover P6 war tatsächlich mal „Auto des Jahres“ – das war 1964 und ganz ohne die unrühmlichen ADAC-Schummeleien der Neuzeit. Denn das Fahrzeug war für seine Zeit recht fortschrittlich mit damals längst nicht selbstverständlichem vollsynchronisierten Getriebe, vier Scheibenbremsen (hinten innenliegend wie beim Jaguar E-Type) und DeDion Hinterachse. Dazu gab es Hauben aus einer Aluminiumlegierung und statt Chrom blitzte Edelstahl bei den Zierteilen. Die umfangreiche Sicherheitsausstattung gewann zahlreiche Industriepreise in puncto passive Sicherheit, während der Kofferraum u.a. durch die aufwändige Hinterachskonstruktion nur eingeschränkt nutzbar war – was zur oft praktizierten Montage des Reserverads auf dem Kofferdeckel führte, die für den P6 so modelltypisch ist. Dieses Exemplar ist die souverän motorisierte und von 1968-76 erhältliche V8-Ausführung mit dem in Lizenz gebauten Buick 3,5 Liter small block. Das Fahrzeug befindet sich im „daily driver“ Zustand und kann umgehend eingesetzt werden. Schnellentschlossene sollten (zumindest bei beabsichtigter täglicher Nutzung) den nicht zu verachtenden Spritbedarf des Achtzylinders berücksichtigen – allein mit dem ist bei aller Individualität des Fahrzeugs heute ganz sicher kein Blumentopf mehr zu gewinnen… Kontakt zum Anbieter hier.