3720 Skien
Norwegen
NOK 799.000 Privatangebot

Die „London to Mexico World Cup Rallye“ war die längste Marathon-Rallye in der Geschichte des Motorsports und wurde 1970 im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Nach 26.000 Kilometern befand sich das Ford Rallye-Werksteam Mikkola/Palm, das die Strapazen mit einem speziell präparierten Escort Mk1 bewältigte, auf dem Siegerpodest ganz oben! Der sich ohnehin schon sehr erfolgreich verkaufende Escort – der aufgrund des Designs der Frontpartie auch den Spitznamen „Hundeknochen“ trug – erhielt dadurch weitere Popularität und etablierte sich als Bestseller im Segment der unteren Mittelklasse. Das hier vorgestellte Fahrzeug wurde professionell mit korrekten Teilen zum historischen Rallyewagen komplett neu aufgebaut und kam seit der Fertigstellung nur zweimal zum Einsatz – auf schneebedeckter Piste im hohen Norwegen. Der BDG Motor ist von der Fa. Sommer Motorsport vollständig revidiert, wie auch die Atlas Hinterachse. Das leichte Kraftpaket ist eine Fahrmaschine par excellence – kommt mit passendem Transport- und Servicewagen – und befindet sich im besten Zustand, so dass Sie gegebenenfalls auch pannenfrei nach Mexico kommen sollten und eigentlich nur noch den Preis verhandeln müssten: immerhin bietet der Verkäufer die Möglichkeit einer Inzahlungnahme an. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm