3880-743 Ovar
Portugal
EUR 3.500 Händlerangebot

Die englische Automobilindustrie trieb seltsame Stilblüten in den 1960er Jahren – dazu gehörten auch mehrere Produzenten von (Kunststoff-) Aufbauten, die auf den Chassis anderer Hersteller montiert wurden. Einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte die Firma Bond, die 1963 mit dem Equipe ihr erstes vierrädriges Fahrzeug präsentierte. Das schnittige Coupé mit Fließheck wurde auf das Fahrgestell des Triumph Herald montiert und war optisch durchaus ganz reizvoll, aber noch relativ schwachbrüstig motorisiert mit dem Aggregat des Triumph Spitfire. Deutlich sportiver war die ab 1967 erhältliche 2-Liter Variante auf Basis des Triumph Vitesse mit Sechszylinder-Reihenmotor, die zudem ein geändertes Design zeigte und ab 1968 auch als Cabriolet mit 104 PS erhältlich war. Von der offenen Version entstanden bis zur Übernahme von Bond Cars durch Reliant im Jahr 1970 nur 841 Exemplare. Eines davon wird nun in Portugal angeboten – mit nicht funktionsfähigem Motor – aber komplett – als Projekt zur vollständigen Restaurierung. Bei Interesse am Fahrzeug aber Nichtvorhandensein handwerklichen Talents zur Wiederbelebung des Bond Equipe bietet der Verkäufer auch die Möglichkeit an, die Restaurierung durchzuführen womit dem GFK-Sportwagen aus England dann ein neues Aufblühen gesichert wäre. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm