95066 Scotts Valley, CA.
USA
auf Anfrage Händlerangebot

Für Beständigkeit in der englischen Automobilindustrie steht ausgerechnet ein nur Motorsportinteressierten  bekannter Rennwagen-Hersteller: der Architekt und Ingenieur Eric Broadley gründete aufgrund seiner Motorsport-Begeisterung 1958 Lola Cars Ltd. mit einem Startkapital von 2.000 englischen Pfund und leitete das Unternehmen 40 Jahre lang. Die ersten Fahrzeuge waren äußerst konkurrenzfähig und ebneten Lola den Weg in die Formel 2 und die Königsklasse. Für die Sportwagen-Rennserien in den USA und England wurde der zweisitzige T70 entwickelt, der 1965 debütierte und sich ebenfalls als sehr erfolgreich erweisen sollte: im Folgejahr wurde der Ausnahmefahrer John Surtees in der CanAm Rennserie auf Lola Weltmeister. Bei einem Leergewicht von etwa 700 kg hatten die Chevrolet V8 Motoren mit ca. 450 PS Leistung ein leichtes Spiel und die Piloten gut damit zu tun die Fuhre auf der Strecke zu halten! Das hier gezeigte Exemplar befindet sich sichtbar im besten Zustand und ist sofort einsatzbereit. Hobbypiloten fühlen sich bei diesem Angebot sicher angesprochen und können sich ihrerseits nach Kauf der Rennflunder in Beständigkeit erproben: z.B. bei Erzielen von guten Rundenzeiten! Weitere Informationen zum Lola erteilt der in Californien ansässige Händler auf Anfrage – Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm