91330 Eggolsheim
Deutschland
EUR 9.900 Händlerangebot

Der Erfolg von Nutzfahrzeugen nach dem Krieg war aufgrund des hohen Mobilitätsbedarfs leicht abzusehen. Während insbesondere der VW Transporter und seine Derivate, aber auch der FORD FK1000 heute gesuchte Kultobjekte sind, ist der von Peugeot ab 1946 gefertigte Kastenwagen D3 weitgehend unbekannt. 1955 wurde dieser vom Nachfolgermodell D4 abgelöst, der seinerseits zehn Jahre in Produktion blieb. Dieser späte D4 B ist ein Projektfahrzeug mit solider Karosserie, weitestgehend komplett und lauffähig. Die Restaurierung eines Kastenwagens kann episch werden  – dieser Transporter bedarf zumindest einer technischen Überholung sowie einer Neulackierung. Der wassergekühlte Ottomotor leistet in diesem Exemplar 54 PS, die den Van zumindest unbeladen ganz passabel zu bewegen vermochten. Der Peugeot kommt mit originaler französischer carte grise. Es bedarf Einiges an Enthusiasmus für dieses Projekt, aber ein restaurierter D4 ist allemal seltener als ein T1 oder andere ehemalige Mitbewerber. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm