71720 Oberstenfeld
Deutschland
EUR 38.500 Privatangebot

Dem „Barockengel“ war seinerzeit nur wenig Erfolg beschienen. Dabei wartete der 1954 erschienene 502 mit einigen Verbesserungen gegenüber dem Urmodell 501 und dem damals einzigen Leichtmetall-V8-Motor in Europa auf, der sich durch eine hervorragende Laufkultur auszeichnete. Der hier vorgestellte Wagen ist mit dem seit der IAA 1961 verbauten größeren Zenith-Vergaser ausgestattet, der aus dem 2,6-Liter Aggregat dieses Modells 110 PS mobilisiert. Die elegante Farbkombination von schwarzer Lackierung und beige-farbener Innenausstattung ist zeittypisch und passt zum Fahrzeug. Im Jahr 2009 wurde der BMW komplett neu aufgebaut, was auch die Fotos des Anbieters nachdrücklich vermitteln, wurde seitdem wegen Zeitmangel aber nur wenig gefahren. Eine Fahrzeugbewertung von ClassicAnalytics weist einen Zustand 2- mit einem Wiederbeschaffungswert von € 46.200 aus. Der Barockengel hat eine H-Zulassung und TÜV bis Dezember diesen Jahres. Vor Kurzem wurden noch die Hardyscheibe und die Getriebelager erneuert. Ein 2. Motor ist vorhanden – ob dieser im Inseratspreis enthalten ist, lässt der Verkäufer offen. Die prestigeträchtigen, aber verlustbringenden Modelle führten BMW in die größte Krise der Firmengeschichte, was beinahe in einer Übernahme durch Mercedes-Benz endete – ein Grund mehr, diese opulenten Modelle heute zu erhalten. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm