00-010 Warschau
Polen
Schätzpreis PLN 450. - 600.000 Auktion

Der Jaguar XK ist ohne Zweifel ein maßgeblicher Bestandteil des Goldenen Zeitalters der Britischen Automobilindustrie. In seiner finalen Ausbaustufe als XK 150 hielt er bei Erscheinen nicht nur den Titel „Schnellstes Serienfahrzeug der Welt“, sondern konnte diese Energie auch passend verzögern da er als eines der ersten Automobile als Standard mit vier Scheibenbremsen ausgerüstet war! Seit Anfang 1959 gab es den XK auch mit 3,8 Liter Maschine, die durch den Einbau eines dritten Vergasers zum „150 S“ wurde, der phantastische 267 PS leistete!  Das damals ungemein prestigeträchtige Fahrzeug verließ 1959 die Produktionshallen in Coventry und gelangte 2001 nach Polen, wo es in der Folge von den besten Adressen des Landes im Auftrag eines anglophilen Sammlers restauriert wurde. Zur Nutzung im Alltag erhielt der Jaguar zudem einige Optimierungen, wie u.a. ein 5-Gang-Getrag-Getriebe, verbesserte Bremsen und ein leistungsstärkeres Kühlsystem. Die dunkelgrüne Lackierung harmoniert perfekt mit dem cognac-farbenen Innenraum und macht dieses Top-Exemplar nur noch attraktiver. Als FHC (fixed head coupe) wurden vom XK 150 mit „S“-Spezifikation nur 199 Einheiten gebaut – die Auktion am 17. März in Warschau bietet also die seltene Gelegenheit, ein echtes englisches Superlativ zu erwerben! Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm