4207 HA Gorinchem

Holland
EUR 12.000 Händlerangebot

Das erste nach dem Krieg gebaute Fahrzeug bei Peugeot war der 203, der von 1949 bis 1954 als Nachfolger des Modells 201 produziert wurde. Als damals modernes Fahrzeug in selbsttragender Bauweise war der 203 ein Pendant zum Chevrolet Fleetline Fastback und mit seinem serienmäßig 45PS starken Vierzylindermotor gut für eine Geschwindigkeit von 120 km/h. Auf Langstrecken-Wettbewerben zeigte der Peugeot seine besonderen Qualitäten und konnte z.B. im Jahr 1950 die Lüttich-Rom-Lüttich Rally, 1953 das 17-Tage Rennen von Paris nach Kapstadt sowie in der 1,3 Liter Klasse die Rallye Monte Carlo (1953 + 1954) sowie die Mille Miglia (1953, 1954 + 1957)  gewinnen! Dieser 203 wurde für die London-Kapstadt Rallye 1992 präpariert, die leider abgesagt wurde, und nahm danach in Holland bei diversen (inter)nationalen Rennevents erfolgreich teil. Der auf Zuverlässigkeit ausgelegte Peugeot hat u.a. einen 200-Liter Tank, Sportsitze und 4-Punkt-Gurte, einen Tripmaster, Überrollkäfig und breitere Reifen verbaut, die es mit den optimierten Fahrwerksfedern und vor allem dem leistungsgesteigerten 74 PS Aggregat zum ernsthaften Rallye-Fahrzeug werden lassen. Das Beste daran: dieses Auto ist teilnahmeberechtigt  bei der Mille Miglia, wo sonst erst ein deutlich höheres Budget die automobile Eintrittskarte verschafft… Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm