74080 Heilbronn
Deutschland
EUR 63.500 Händlerangebot

Den Begriff Kaiser bringen nur eingefleischte Enthusiasten in Zusammenhang mit Automobilen des amerikanischen Großindustriellen  – allzu unbekannt ist dieser Hersteller aus Michigan geblieben, dessen Pforten 1963 schlossen. Das vermeintlich spannendste Modell der Firmengeschichte war ein 2-türiges Cabriolet mit der Bezeichnung „Darrin“ nach dessen gleichnamigen Konstrukteur. Das Fahrzeug mit der eigenwilligen, durchaus attraktiven Karosserie hatte einen kleinen Kühlergrill, der fächerförmig gestaltet und Erkennungsmerkmal des Modells war. Nur 1954 produziert, wurden insgesamt nicht mehr 435 Exemplare verkauft – was den Wagen heute zur absoluten Rarität macht. Der Roadster hatte einen Sechszylinder-Reihenmotor mit gut 2,6 Litern Hubraum, die jedoch nur etwa 90 PS mobilisierten. Später war das Fahrzeug dann auch bei seinem Konstrukteur selbst in dessen Hollywood Showroom u.a. mit V8-Aggregat vom Cadillac Eldorado erhältlich, das für adäquate Fortbewegung sorgte. Echte Besonderheit dieser Modelle – seinerzeit die ersten US-Fahrzeuge mit Glasfaser-Karosserie – waren die Türen, die auf kleinen Schienen in die vorderen Radhäuser glitten! Der hier vorgestellte Darrin ist ein Projektfahrzeug, das intensive Zuwendung braucht aber eine scheinbar lohnenswerte Basis bietet. Der Preis ist gerade reduziert worden, was das Angebot noch etwas spannender macht. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm