19124 Philadelphia, PA.
USA
US$ 85.000 Händlerangebot

Sie haben Interesse an moderner Archäologie? Dann wird die Entdeckung amerikanischer Kollegen Sie vermeintlich in Erstaunen versetzen – denn wer immer dachte, dass die Zeit abenteuerlicher Scheunenfunde endgültig vorbei sei sieht sich (ein weiteres Mal) getäuscht!  Nach über 40 Jahren tauchen in einer Tiefgarage eines Industriekomplexes mitten in Long Island, New York gleich drei automobile Schätze auf: neben einem 1937er Packard Leichenwagen und einem einmaligen Delahaye Cabriolet aus 1948 findet sich dieser Phantom III mit dem Franay Aufbau des Autosalon Paris von 1937. Der Rolls-Royce wurde ursprünglich als offener Tourer mit Barker Karosserie an ein Mitglied des englischen Parlaments ausgeliefert. Die Wahrscheinlichkeit, gleich drei derart wichtige Automobile zu finden, die für Dekaden der Öffentlichkeit entzogen waren, geht selbstredend gegen Null und vergegenwärtigt die Bedeutung des Funds bei gleichzeitiger Nachvollziehbarkeit der Hochstimmung seiner Entdecker. Zwischenzeitlich sind – nach mehrtägiger und umständlicher Hebung des Schatzes aus der Gruft – die Kostbarkeiten in ihrem vernachlässigten Zustand nach Philadelphia verbracht worden, wo sie nun unaufbereitet an den neuen Eigentümer übergehen sollen. Wer immer das Fundstück erwirbt, steht vor der schwierigen Entscheidung es zu restaurieren oder als Artefakt im Istzustand zu belassen. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm