41844 Wegberg-Rickelrath
Deutschland
EUR 90.000 Händlerangebot

Durch seine Stromlinienform, für die der Designer Gordon Buehrig  verantwortlich zeichnete, sah der CORD  810 für seine Bauzeit reichlich futuristisch aus und war das weltweit erste Serienfahrzeug mit Klappscheinwerfern. Der Achtzylindermotor mit 4.730 ccm Hubraum war nicht in Reihe sondern in V-Form gebaut und dadurch kürzer, was Spielraum für die Gestaltung des Vorderwagens ließ. Die in diesem Fahrzeug noch bereitstehende Leistung von 125 PS wurde ein Modelljahr später (Version 812) mittels Kompressor deutlich erhöht, wodurch der frontangetriebene Cord eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 160 km/h erreichte. Dieses Exemplar wurde frame off restauriert und ist nach Jahrzehnten der Nutzung in seinem Ursprungsland seit 2009 mit H-Kennzeichen in Deutschland zugelassen. Der 810 befindet sich nach Angaben des Anbieters im Sammlerzustand, eine Dokumentation der Restaurierung liegt vor und kann von Interessenten eingesehen werden. Es ist eine seltene Gelegenheit eines der nur 2.320 gebauten Fahrzeuge zu kaufen, die – bedingt durch Getriebeprobleme und dem späteren Rückzug des Gründers E. L. Cord aus dem Automobilgeschäft – nie die einst angestrebten Produktionszahlen erreicht haben obwohl dessen Schöpfer für das Design mehrfach ausgezeichnet wurde. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm