3707HW Zeist

Holland
EUR 480.000 Händlerangebot

Als eine der in den 1930er Jahren in England noch zahlreichen Karosseriebaufirmen schuf Gurney Nutting auf den von Bentley gefertigten Fahrgestellen einige halboffene sog. Sedanca-Versionen, die damals hochmodern waren. Die hier gezeigte B-säulenlose Coupé-Variante mit Schiebedach ist noch deutlich seltener, insbesondere in diesem Zustand: das Fahrzeug wurde vor ein paar Jahren beim englischen Spezialisten P & A Wood ohne Rücksicht auf Kosten perfekt restauriert. Der Concours-Zustand wiederspiegelt sich in mehrfachen Auszeichnungen, die dieses Exemplar auf entsprechenden Veranstaltungen gewinnen konnte. Dieser `Derby`-Bentley mit dem überarbeiteten Motor des Rolls-Royce 20/25hp leistet 114 PS aus seinen 3.665 ccm, die das schöne Coupé zügig zu bewegen vermochten. Die dunkelblaue Lackierung ist kombiniert mit rotem Lederinterieur und Teppiche sowie einem farblich passenden, maßgefertigten Koffersatz. Auch das originale Werkzeug-Set ist noch vorhanden, gewissermaßen für den Fall der Fälle. Dieser sehr edle Bentley ist aktuell in Holland registriert, stammt aus einer hochwertigen Sammlung und ist in mehreren wichtigen Bentley-Büchern mit Fotos und Historie zu finden. So viel Exclusivität hat ihren Preis – inwieweit der verhandelbar ist, klären Sie mit dem Anbieter am besten direkt. Hier finden Sie den Kontakt.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm