4524 Knokke-Heist

Belgien
Schätzpreis EUR 80. – 120.000 Auktion

Nur Insidern dürfte die Marke Automobiles Rally bekannt sein, die 1921 im französischen Colombes-sur-Seine als eine der ersten Hersteller von Leichtbau-Sportfahrzeugen gegründet wurde.  Auf dem Autosalon Paris 1927 schließlich wurde das Modell ABC (frz. „abaissée“ = tiefer, abgesenkt) präsentiert, ein > niedriger Zweisitzer der im Fall des hier vorgestellten Exemplars mit dem sportiven 1.097 ccm Ruby-Motor und der damals neuen Perrot-Bremsanlage an der Vorderachse ausgerüstet ist.  Durch den tiefen Schwerpunkt und die fortschrittlichen Bremsen war der ABC ideal für schnelles und agiles Fahren – gut für mehr als 80 mph – was ihn zur populären Wahl für sportliche Fahrer machte. So fuhr der ABC auch zahlreiche Erfolge und beachtliche Platzierungen bei zeitgenössischen Motorsport-Veranstaltungen ein – wie den 24h von Spa, dem Paris-Nizza Rennen, dem Grand Prix von Marocco 1930 und auch der Mille Miglia! Die gefertigte Stückzahl lässt sich nicht mehr genau rekonstruieren, aber von den ca. 150 Fahrzeugen dieses Typs dürften noch heute etwa 20 existieren. Aufgrund der Depression in den frühen 30er Jahren musste auch Automobiles Rally im Sommer 1933 die Fabrikpforten für immer schließen. Durch die MM-Tauglichkeit ist dieser schöne Sportwagen eine hochinteressante Option für den echten Connaisseur. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm