GL11 Gloucestershire
England
GBP 38.000 Händlerangebot

Seit Dienstag ist das erste Auto im Weltall unterwegs: Elon Musk, milliardenschwerer US-Unternehmer und Eigner von Tesla und dem privaten Weltraum-Unternehmen Space-X, schickte einen roten Elektro-Roadster Richtung roter Planet. Zugegeben eine coole Marketingaktion – der Mann ist innovativ. So richtig gut aufgehoben ist der Tesla in den unendlichen Weiten wohl trotzdem nicht, denn die Wahrscheinlichkeit dass andere Lebewesen im All damit mal Ausfahrten machen, ist doch eher gegen Null tendierend. Sehr viel bodenständiger ist doch da unser bewusst gewählter Gegensatz der heutigen Nachricht: ein (silber)blaues Auto mit Verbrennungsmotor für Nutzer auf dem blauen Planeten. Das vom französischen Rennfahrer und Luftfahrt-Pionier Robert Senechal gegründete Unternehmen baute zwischen 1921 und 1929 Kleinst- und Leichtfahrzeuge wie den 7HP Voiturette. Dieses Exemplar wurde im baufälligen Zustand in Südamerika gefunden und dort kunstfertig neu karossiert. Ausgestattet mit einem originalen 1.100 ccm Ruby Motor und FIVA Papieren ist dieser extrem seltene Motorwagen der Vorkriegszeit eine gute Wahl für entsprechende Rallyes – und wird sicher eher zum Einsatz kommen als sein fast hundert Jahre jüngerer Weltraumgleiter von Tesla. Kontakt zum Anbieter hier.



Anmeldung zum CLASSICON Telegramm