PORSCHE 911 SC mit neuer Komplettlackierung im Originalfarbton auf rostfreier Basis und entlackter Karosserie („bare metal“).

1978_PORSCHE 911 SC-01
ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Anders als heutzutage war die Modellpalette von Porsche im Jahr 1978 sehr übersichtlich. Der 911 war damals schon etwas angegraut aber immer noch ein Bestseller, der in seiner Klasse Maßstäbe setzte und Mitbewerber verzweifeln ließ. Dieser SC 3.0 (Typ 911.344) wurde am 20. Januar 1978 vom betreuenden Vertragshändler an seinen glücklichen Erstbesitzer in den USA ausgeliefert, wie das vorliegende originale Serviceheft ausweist.

1978_PORSCHE 911 SC-02
ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Das formschöne Coupé ist mit einem elektrischen Schiebdach ausgerüstet das zwar etwas weniger Luft in die Fahrzeugkabine lässt als das herausnehmbare Dachteil beim parallel gebauten Targa, dafür bleibt aber die bestechende Linienführung erhalten. Zur weiteren Ausstattung gehören neben einer Klimaanlage auch elektrische Fensterheber und die Schmiederäder von Fuchs, die komplett neu mit Pneus von Michelin bereift sind.

1978_PORSCHE 911 SC-03
ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Zuletzt war der Porsche im Bundesstaat Kansas im mittleren Westen der USA zugelassen bevor er im Herbst 2013 nach Deutschland reimportiert wurde. Die Lackierung war zwar erneuerungsbedürftig, doch zeigte sich Karosserie beim Entlacken komplett rostfrei, was schon eine absolute Ausnahme – selbst bei gut gepflegten Modellen des Baujahres – ist. Die Lackierung wurde dann 2015 in einem Fachbetrieb sehr sorgfältig komplett neu im Originalfarbton aufgebaut und präsentiert sich makellos.

1978_PORSCHE 911 SC-34
ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Im Zuge der Neulackierung wurde auch die Frontscheibe erneuert und natürlich auch alle Dichtungen und zahlreiche Gummiteile an der Karosserie. Das cognac-farbene Interieur harmoniert bestens zum Lack in dunkelbraun metallic und ist in dieser Kombination auch heute wieder aktuell. Die originalen Vordersitze wurden von einem Sattler aufwändig neu aufgearbeitet und sind nun im bestmöglichen, quasi neuwertigen Zustand. Der Innenraum zeigt sich sonst im gut erhaltenen Originalzustand.

1978_PORSCHE 911 SC-40
ANFRAGE ZU DIESEM FAHRZEUG

Scheinwerfer und Rückleuchten wurden mit Neuteilen bereits auf Europa-Spezifikation umgerüstet. Das 3-Liter Aggregat leistet in diesem Modell 180 PS und verfügt gegenüber seinem direkten Vorgänger (mit 2,7 Litern Hubraum) über einen Aluminiumblock. Der Motor ist „matching numbers“, hat eine Laufleistung von knapp 160t Meilen und läuft störungsfrei. Ein neuer Service ist zur Auslieferung vorgesehen. Das Fahrzeug wird mit neuer TÜV-Vollabnahme und H-Kennzeichen zur sofort möglichen Zulassung an den Käufer übergeben.

Nach dem fulminanten Preishöhenflug des sogenannten „F-Modells“ der 911 Baureihe rücken deren Nachfolger mit Sicherheitsstoßstangen in den Mittelpunkt des Interesses. Die ausgereiftere Technik, bessere Teileverfügbarkeit und niedrigere Einstiegspreise machen das „G-Modell“ interessant – was auch hier in weiter steigenden Notierungen resultieren wird. Dieses Exemplar befindet sich im sehr ansprechenden, weitgehend erneuerten Zustand und dürfte nicht zuletzt wegen seiner tollen Farbgebung in die engste Wahl echter Kaufinteressenten kommen.

Bei Interesse an diesem Fahrzeug rufen Sie uns an: +49 40 39870570 oder mobil +49 177 3822288

Zurück zur Fahrzeugübersicht

FAHRZEUGDETAILS
Erstzulassung
20. Januar 1978 (USA)
Lackierung
braun met.
Polsterung
Echtleder cognac
Motorisierung
2.994 ccm, 180 PS / 132 kW
B6, Einspitzanlage
Laufleistung
158.992 mls  (Tachostand abgelesen)
Ausstattung
Echtlederausstattung cognac,
geschmiedete 16“ Fuchs Felgen
mit poliertem Felgenkranz, eSSD,
Klimaanlage, Radio etc.
Sonstiges
2015 professionell auf blanker
Karosserie komplett neu lackiert,
neue Bereifung, neue Bremsen,
TÜV/AU neu, H-Kennzeichen
und Service zur Auslieferung etc.
Preis
EUR 62.000


FOTOGALERIE
Verkaufen mit CLASSICON