< CLASSICON GmbH – START
  • test60
  • test59
  • test58
  • test57
  • test55
  • test53
  • test52
  • test51
  • test50
  • test49
  • test54
  • test48
  • test47
  • test46
  • test45
  • test44
  • test43
  • test42
  • test56
  • test41
  • test40
  • test39
  • test38
  • test37
  • test36
  • test35
  • test34
  • test33
  • test32
  • test31
  • test30
  • test29
  • test28
  • test27
  • test26
  • test25
  • test24
  • test23
  • test22
  • test21
  • test20
  • test19
  • test18
  • test17
  • test16
  • test15
  • test14
  • test13
  • test11
  • test10
CLASSICON ist wieder online. Mit Nachrichten über Motorwagen aus aller Welt – jeden Werktag. Mit Investmenttipps & Marktreporten – jeden Monat. Und einem ständig wechselnden Angebot an Sammlerfahrzeugen.
1967 – MERCEDES-BENZ  250 S
16672 Athen
Griechenland
EUR 15.000 Privatangebot

Der Franzose Paul Bracq, als Designer lange im Dienste von Mercedes-Benz, war stilistisch verantwortlich für die S-Klasse der Baureihe W108/109, dessen Markteinführung mittlerweile mehr als 5 Jahrzehnte zurück liegt. Die zeitlose Linienführung findet heute noch guten Anklang und ist bei dem hier vorgestellten Exemplar mit der Basismotorisierung in Vergaserausführung (130 PS) kombiniert. Dieser 250 S wurde ursprünglich in die USA ausgeliefert, kam in den 1990ern nach Griechenland und ist laut Anbieter komplett rostfrei. Bestückt mit US-Scheinwerfern, Nebellampen, Colorverglasung, Ledersitzen, Lenkradschaltung, hellem Bakalit-Lenkrad, zeitgenössischen Radio und vier Nackenrollen (sehr selten) ist das Fahrzeug durchaus ordentlich ausgestattet. Die W108-Modelle sind Option für alle, die stressfrei Oldtimer zu moderaten Anschaffungs- und Unterhaltungskosten fahren wollen. Die Ersatzteilsituation ist mercedes-typisch sehr gut, mit Ausnahmen hinsichtlich des Interieurs und einiger Blechteile – beides Punkte, über die man sich bei diesem Auto kaum Gedanken machen muss sind doch gerade diese neuralgischen Positionen im wirklich guten Zustand, auch wenn das Leder nachträglich mal erneuert wurde und nicht die werksseitig verwendete Perforierung aufweist. Die tadellose Karosserie der Limousine wiegt das allemal auf! Kontakt zum Anbieter hier.

weitere Fotos ansehen